»little jazz«

dezente, melodiöse, swingende Musik:
»little jazz«, eine Kleinst-Band aus Bückeburg im
Schaumburger Land, schlägt eine Brücke von den Klängen
aus dem heißen Süden der Vereinigten Staaten zu heimischen
Hörgewohnheiten: Einerseits locker swingende, gemütliche
New Orleans-Musik, mit einem Repertoire wie es
die Bands in New Orleans seit jeher spielen (von allem
etwas, ein wenig [little] Jazz & Swing, alte amerikanische
Evergreens & Broadway-Melodien [mit z.T. deutschen Texten],
New Orleans Rhythm & Blues, Spirituals, Ragtime,
Latin u.s.w).
Andererseits aber auch zahlreiche swingende
deutschsprachige Titel aus den goldenen 20ern bis in die
Zeit der Wirtschaftswunderjahre.
Je nach Anlaß* wird im Duo mit Klarinette/Gesang &
Gitarre oder Piano, im Trio zzgl. mit Bass, oder im Quartett
zusätzlich mit Piano oder Posaune oder Latin Percussion
eine melodiöse, teils verträumte Musik dargeboten, die
auf dezente und entspannte Art untermalt und unterhält
und dabei bewußt keine Bierjazz-Stimmung erzeugt.
Abhängig von der Art der Veranstaltung sowie den örtlichen
Gegebenheiten spielt »little jazz« “unplugged” oder
paßt die Musik behutsam mit dezenter Verstärkung den
jeweiligen Bedingungen an.
* bei Bedarf sind auch etwas lautstärkere Quintett- oder Sextett-
Formationen möglich.

 

little jazz DÄMMERSCHOPPEN:

Seit September 2006 veranstalten wir die sog. Dämmerschoppen.

Das Credo: – Handgemachte, lockere, melodische, swingende Musik in gemütlicher Atmosphäre.

Als Gastmusiker unterstützen uns in den meisten Fällen: Stephan Winkelhake/ Piano
und Martin “Wunz” Hohmeier/ Kontrabass

Die Termine

– alle 3 Monate: Tenne Bückeburg / OT Knatensen (nächster Termin:  18.05.2017)

– spontan im Sommer: Gaststätte Hofapotheke, Marktplatz/Bückeburg

 

Konditionen/ Kontakt: Helmut Rinne 05722 27179 monola@t-online.de